Logo KHB (stilisierter Aussichtsturm der Hohen Bracht)

Kreisheimatbund Olpe e.V.

Kreiswappen

Aktuelles

 

Startseite Termine Editorial

 

Startseite >> Termine

Termine

Datum

Veranstaltung

Uhrzeit

Wo

Wer

Mo,

20.11.2017

 

Kreisheimatbund Olpe

 

Arbeitskreis Familienforschung

 

 

19:00 Uhr

Altes Lyzeum, Olpe

Gäste sind herzlich willkommen

Sa,

25.11.2017

 

Kreisheimatbund Olpe

 

Der Wiesenbau im Wendener Land -

Von künstlichen Wiesen, harter Arbeit und Spuren vor der Haustüre

 

Vortrag Hanna Bümmerstede (Olpe) über ihre Masterarbeit am Institut für Umweltplanung der Leibniz Universität Hannover

15:00 Uhr

Restaurant der Hohen Bracht, Lennestadt

Gäste sind herzlich willkommen
         

 

 

Startseite >> Editorial

Editorial

Heimat bewegen! – Ein Wort vorneweg

 „Wer keine Wurzeln hat, wächst in keine Zukunft“, sagt ein Sprichwort. Heimatarbeit, wie der Kreisheimatbund Olpe sie versteht, ist die Beschäftigung mit der regionalen Identität, mit den landschaftlichen Gegebenheiten, den kulturgeschichtlichen und ideellen Wurzeln sowie mit den immer wieder aufkommenden Fragen: Wie wollen wir leben? Welches Erbe möchten wir an künftige Generationen weitergeben? Wie wollen wir unsere Zukunft gestalten? Und wo müssen wir uns zu diesem Zweck - im besten Sinne des Wortes - einmischen?

Auf der Internetseite des Kreisheimatbundes Olpe finden Sie nähere Informationen zu dieser Arbeit sowie Hinweise auf Veranstaltungen und Veröffentlichungen, auf Personen und Gruppen, die sich mit der Geschichte, der Landschaft und den Menschen der Region befassen und Heimat bewegen wollen. Möchten Sie dabei sein? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Die Ankündigungen aktueller Termine, die Adressen und Links dienen der verbesserten Kommunikation unter den Mitgliedern und ermöglichen allen weiteren Interessierten die Kontaktaufnahme. Mit unseren Download-Angeboten und einem Verzeichnis der Veröffentlichungen des Kreisheimatbundes können Sie bequem unsere Zeitschrift „Südsauerland – Heimatstimmen aus dem Kreis Olpe“ und die „Schriftenreihe des Kreises Olpe“ kennen lernen.

Alles, was wachsen soll, muss auch gegossen werden. Deshalb lebt auch die Internetseite des Kreisheimatbundes von den Anregungen, der konstruktiven Kritik und den Beiträgen möglichst vieler Menschen. Die Redaktion wird stets bestrebt sein, diese im Rahmen ihrer technischen Möglichkeiten umzusetzen und zugesandte Beiträge zu veröffentlichen.*

 

* Wichtig: Bitte senden Sie uns ihre Textbeiträge im den Formaten MS-Word oder Adobe-PDF, Fotos bitte in den Formaten JPG oder GIF zu. Mit der Zusendung versichern Sie, dass Sie keine fremden Urheberrechte verletzt haben und dass Sie ihre Text und Bildbeiträge dem Kreisheimatbund Olpe kostenlos für eine Veröffentlichung im Internet zur Verfügung stellen.